Zuletzt aktualisiert am

Romet Kraus

Mit einem 5:1 Auswärtserfolg beim TC BW Heiligenhaus feierten die Herren 30 des TV Jahn Hiesfeld einen versöhnlichen Saisonabschluss. Beim Tabellenletzten konnten die Veilchen in den Einzeln gar nur zu dritt antreten. Die weiterhin sehr angespannte Personalsituation gab keine andere Möglichkeit her.

Maik Breuer und Thorsten Wagenzik hüteten krankheitsbedingt weiterhin das Bett, Daniel Ziggel und Tobias Schmidt waren beruflich unterwegs, so konnten einzig Christoph Lettgen, Benjamin Overbeck und Romet Kraus den Schläger schwingen. Dies machten die drei allerdings vorzüglich und fuhren ungefährdete 2-Satz-Erfolge ein.

Zum Doppel reiste der Mann für alle Fälle an: Tobias Schmidt; spielt eigentlich nur in Ausnahmefällen, kommt aber, der Personalsituation sei Dank, auf vier von sechs Einsätze. An der Seite von Romet Kraus bezwangen die Veilchen Arne Leuschner / Axel Georg 7:6 5:7 und 10:0 (!). Da auch Overbeck / Lettgen nichts anbrennen ließen, feierten die Hiesfelder einen tollen Saisonabschluss, der ihnen Platz 3 der 2. Verbandsliga bescherte. Bei nur einer Niederlage gegen den Aufsteiger TC GW Lennep, war der Klassenerhalt schon vorzeitig in trockenen Tüchern.

Nun gilt es die Infekte auszukurieren. In der 1. Verbandsliga im Sommer benötigen die Veilchen in einer anspruchsvollen Gruppe die volle Personalstärke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen