Erneutes Unentschieden gegen den TV Bruckhausen

Unser letztes Mendenspiel führte uns nach Hünxe-Bruckhausen und wie im Hinspiel gab es erneut ein 3:3-Unentschieden.

Aber eine Besonderheit gab es aber dazu später mehr…

Rainer Schulte Pos. 4 verlor gegen einen starken Gegner in zwei Sätzen. Besser machte es Bernd Suthoff, er gewann knapp im Match-Tiebreak. Bernd ist der einzige Spieler in dieser Saisosn, der alle seine vier Einzel gewonnen hat, dafür ein dickes extra Lob!

Rolf Lubijewski hatte an Pos. 2 keine Chance. Leider glatt in zwei Sätzen verloren. Manni Breuer an Pos. 1 hatte einen guten Tag erwischt, was auch wichtig war, denn sein Gegenüber war ein richtig Guter. 6:3, 7:5 gewonnen, damit 2:2 nach den Einzeln.

Da Bruckhausen in allen Spielen bislang alle Doppel gewann hatten wir eigentlich nichts zu verlieren. 1. Doppel spielten Manni Breuer und Paul Birkner, 2. Doppel Bernd Suthoff und Rolf Ehrich.

Ein 4:2 für Bruckhausen bedeutete, das sie aufsteigen, sah eigentlich gut für sie aus…. Dann wurde es richtig spannend, beide Doppel gingen in den Match-Tiebreak. Das 2. Doppel zog leider mit 4:10 den kürzeren, das 1. Doppel gewann den MTB mit 10:8.

Dadurch hatten wir dann der wirklich netten Truppe aus Bruckhausen den Aufstieg versaut, aber sie nahmen es nicht ganz so tragisch. Bei leckerem Essen und einigen Getränken klang der Tag dann ganz harmonisch aus.

Übrigens, für uns ging es um die goldene Ananas, aber man gibt ja immer alles…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen